Ein Nachhaltigkeits-Logo für das Richard-Wagner-Gymnasium

Die Siebtklässlerin Magdalena Raap ist Preisträgerin des schulinternen Logo-Wettbewerbs

Eine kleine unterwartete Überraschung kurz vor den Osterferien für die Siebtklässlerin Magdalena Raap: Sie hat einen schulinternen Logo-Wettbewerb gewonnen und erhält ein Preisgeld von 50 Euro. Sie habe den Wettbewerb schon beinahe vergessen, berichtet sie, da sei die Überraschung natürlich umso größer gewesen.
Im letzten Schuljahr schrieb der Arbeitskreis Nachhaltigkeit des Richard-Wagners-Gymnasiums einen schulinternen Wettbewerb für ein Nachhaltigkeits-Logo aus. Die Organisation oblag dem Kunst-Referendar Michael Köpf.

Weiterlesen: Ein Nachhaltigkeits-Logo für das Richard-Wagner-Gymnasium

Knobeln auch im Homeschooling

100 Schülerinnen und Schüler des Richard-Wagner-Gymnasiums nehmen an Mathematik-Wettbewerb statt.

Zu vieles fällt derzeit der Pandemie zum Opfer. Derzeit ist an den Schulen im Land das Angebot auf den Unterricht begrenzt, Außerunterrichtliches wie Arbeitsgemeinschaften und die Teilnahme an Wettbewerben können coronabedingt meist nicht stattfinden. 

Weiterlesen: Knobeln auch im Homeschooling

Liebe Eltern der Viertklässler*innen,

Sie stehen kurz vor der Entscheidung über die weitere Schullaufbahn Ihres Kindes. Wir möchten Ihnen gerne unsere Schule, das Richard-Wagner-Gymnasium, vorstellen. Wenn Sie sich zusammen mit Ihrem Kind die professionell gedrehten Kurzfilme auf unserer Homepage ansehen, werden Sie eines sehr schnell erkennen. Das Richard-Wagner-Gymnasium ist eine außergewöhnliche Schule. Es ist eine Schule, in der sich Ihr Kind sofort wohlfühlt. Es ist dieses wunderschöne, lichtdurchflutete Gebäude, es sind die freundlichen, schülerzugewandten Lehrerinnen und Lehrer, die nach einem gemeinsamen Konzept unterrichten, das in unserem Leitbild beschrieben wird. Wir sind davon überzeugt, dass wir Ihnen ein sehr attraktives Angebot für Ihr Kind machen können und bieten Ihnen die folgenden Informationsmöglichkeiten an:

Weiterlesen: Liebe Eltern der Viertklässler*innen,

Schülerin gewinnt den Preis „Young Women in Public Affairs Award“.

Die Baden-Badener Schülerin Laura Trefzger erhielt für ihr vielfältiges gesellschaftliches Engagement den „Young Women in Public Affairs Award“. Dieser Preis zeichnet junge Frauen aus, die sich für die Gesellschaft engagieren, und wird von der Stiftung Zonta International vergeben. Ziel der Stiftung ist es, junge Frauen dazu zu ermutigen, wichtige gesellschaftliche Aufgaben und Führungspositionen zu übernehmen. 

Weiterlesen: Schülerin gewinnt den Preis „Young Women in Public Affairs Award“.