Profile und Sprachenfolge

1. Sprachenfolge

Beim Eintritt in das Richard-Wagner-Gymnasium (5. Klasse) gibt es folgende Wahlmöglichkeit:

a. Normalprofil
In diesem Profil beginnen alle Schülerinnen und Schüler in der 5. Klasse mit der Fremdsprache Englisch. In der 6. Klasse kommt Französisch, die Sprache unseres Nachbarn, hinzu. Beide Fremdsprachen werden mindestens bis Klasse 10 unterrichtet. Somit lernen unsere Schülerinnen und Schüler die beiden bedeutendsten und wichtigsten Fremdsprachen in Europa.

b. Bilinguales Profil
Im bilingualen Profil (vgl. den Flyer des Kultusministeriums Baden-Württemberg in PDF-Format) führen die Schülerinnen und Schüler Französisch als Fremdsprache der Grundschule weiter und beginnen gleichzeitig mit Englisch. Damit ist ein Wechsel in das Normalprofil in jeder Klassenstufe möglich.

2. Profilwahl in der Mittelstufe

Am Ende der Klasse 7 können alle Schülerinnen und Schüler zwischen dem sprachlichen und naturwissenschaftlichen Profil wählen.
a. Sprachliches Profil: Von Klasse 8 bis 10 wird Latein als dritte Fremdsprache unterrichtet. Im Rahmen einer Ergänzungsprüfung kann das Latinum erworben werden.
b. Naturwissenschaftliches Profil: In diesem Profil kann zwischen zwei Varianten gewählt werden. Entweder wird das Kernfach Naturwissenschaft und Technik (NwT) oder das neue Kernfach "Informatik, Mathematik, Physik (IMP)" in den Klassen 8 bis 10 unterrichtet.

3. Gymnasiale Oberstufe

In der gymnasialen Oberstufe in den Klassen 11 und 12 ist es möglich, das Profil neu zu bestimmen. Auch Schüler mit sprachlichem Profil können sich jetzt für naturwissenschaftliche Schwerpunkte entscheiden. Nicht nur die erste, sondern auch die zweite oder dritte Fremdsprache kann in der Oberstufe Profilfach werden. Diese letzte Wahl ermöglicht einerseits eine breitere Allgemeinbildung, gibt aber auch bereits die Möglichkeit einer berufsvorbereitenden Spezialisierung.

Neben dem allgemeinen Fächerkanon der Mittelstufe bieten wir auch das Kernfach Wirtschaft und Seminarkurse an. Besonders erfolgreiche Seminarkurse sind unsere Schülerfirmen. Diese Wahl ermöglicht einerseits eine breite Allgemeinbildung, gibt aber auch die Möglichkeit einer berufsvorbereitenden Spezialisierung. Diese Wahlmöglichkeiten bestehen auch für Schülerinnen und Schüler des bilingualen Profils. Das Latinum und das Große Latinum können im Rahmen der Abiturprüfung erworben werden.


 


 

Das Richard-Wagner Gymnasium ist eines von 15 Gymnasien in Baden-Württemberg, das eine bilinguale deutsch – französische Abteilung besitzt und Schülerinnen und Schülern somit ein Zusatzangebot zum normalen gymnasialen Unterricht anbietet.

Mit der bilingualen Abteilung setzen wir in Baden-Baden einen bedeutsamen Sprachakzent und bereiten junge Menschen auf eine sich verändernde europäischen Realität vor.

Dem europäischen Gedanken fühlen wir uns in besonderer Weise verpflichtet, indem wir eine intensive Auseinandersetzung mit Sprache, Geschichte und Kultur anderer Länder anbieten. Der bilinguale Unterricht, die individuellen Austausche oder auch die Klassenaustausche sowie die Schulpartnerschaften eröffnen den Weg zum Denken in internationalen Bezügen, einer Fähigkeit, die wir aus Überzeugung unseren Schülerinnen und Schülern für die Welt von morgen vermitteln wollen, damit sie ihre beruflichen Chancen wahrnehmen können.