Das Oberrheinsiegel - unsere Kooperation mit Frankreich trägt Früchte

Das RWG freut sich über die Ehrung mit dem Oberrheinsiegel, das die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Schulen honoriert. Stellvertretend für die Schule und die Fachschaft Französisch nahm unsere Kollegin Jutta Ganz von der Freiburger Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer die Urkunde sowie ein Holzsiegel entgegen, das von nun an unsere Schule schmücken wird. 

Holzplakette Oberrheinsiegel 2

Die Verleihung fand im Zuge des Oberrheinischen Lehrertages am 17. November 2021 in Muttenz (Schweiz) statt und wurde umrahmt von Workshops und vielfältigen Informationen zur Lehrer- und Schülermobilität zwischen Frankreich, der Schweiz und Deutschland. Dazu gehören z.B. Austausch- und Begegnungsmaßnahmen und Projekte auf allen Klassenstufen und in allen Bereichen des Schullebens.

Das Richard-Wagner-Gymnasium pflegt seit vielen Jahren einen regelmäßigen eintägigen Austausch mit dem Collège Simone Veil in Herrlisheim (Klassen 5+6 im bilingualen Zug), zu dessen Vorbereitung  Brieffreundschaften initiiert werden. Weiterhin gibt es in der K1 Kooperationen bei Projektarbeiten, wie beispielsweise zum Thema ‚le Rhin‘ und man trifft sich mit der französischen Partnerschule aus St. Etienne zu Drittortbegegnungen.

Die Auszeichnung mit dem Oberrheinsiegel bringt auch für die Lehrkräfte Vorteile mit sich: Neben der Möglichkeit zur grenzüberschreitenden Hospitation gibt es auch Angebote für Fortbildungen, etwa in interkultureller Kompetenz.

Trotz Pandemie und derzeit eingeschränkter Austauschmöglichkeiten gilt immer noch die offizielle Parole:

Vive la Freundschaft!